Unsere kleine Gruppe

In unserer kleinen Gruppe zusammen finden

In meiner Kindertagespflege lassen Sie Ihr Kind nicht mit mir alleine,sondern erlauben ihm, Teil einer kleinen Gruppe von bis zu 5 Kindern zu werden.

Ich betreue Kinder ab 11 Monate. Dabei bemühe ich mich immer um eine gute Altersmischung, von der sowohl die Kleinen als auch die Großen profitieren. Die  jüngeren Kinder lernen am besten durch Abkucken und Nachmachen von den Älteren, die wiederum eine Vorbildfunktion einnehmen und damit viel über Verantwortung und soziales Verhalten erfahren und Stolz sind, die großen zu sein.

Das alles geschieht ganz nebenbei spielerisch, damit sich Ihr Kind entwickeln und seiner Persönlichkeit entsprechend voll entfalten kann. Die Kinder lernen Rücksicht auf die Wünsche anderer Kinder zu nehmen und erproben spielend mit den eigenen und den Gefühlen anderer umzugehen. Die kleine Gruppe bietet einen schützenden Rahmen, sich zu entfalten und erste Freundschaften zu schließen, sie lernen sich durchzusetzen, aber auch tolerant auf die Wünsche anderer Kinder zu reagieren.

In diesen Räumen spielen, basteln, lachen und schlafen wir

Den Kindern steht das komplette Erdgeschoß unseres Hauses, mit ca. 75 qm und großem Garten, zur Verfügung. Viel Platz, um sich auf verschiedene Arten zu entfalten.

Eine Kindgerechte Garderobe lässt die Kinder in Ruhe ankommen und hier hat jedes Kind seinen Platz für Kleidung, Rucksack und Wechsel- bzw. Wickelsachen.

Ein separater Raum nur für die Tageskinder lädt zum Toben, basteln ein, es gibt auch genug Platz um sich einfach mal auszuruhen. Die moderne Einrichtung und altersgerechte Ausstattung sorgen dafür, dass sich Ihr Kind rundum wohl fühlt.

Für jedes Kind seht hier auch eine eigenen Matratze für den erholsamen Mittagsschlaf bereit um Kraft für neue Abenteuer zu tanken. Ein Kuscheltier,-Tuch..und Schnuller darf von Zuhause mitgebracht werden.

Durch verschiedene eigene Bereiche schaffe ich zudem kleine Inseln zum Basteln, Spielen und Toben und es wird Jahreszeitlich ausgetauscht.

In der Küche binde ich die Kinder gerne mit ein. Sie dürfen, sich ausprobieren oder in der Kinderküche daneben, alles nachkochen. So wird das Mittagessen zu einem Erlebnis und dann lassen wir es uns am großen Tisch alle gemeinsam schmecken.

Im Badezimmer steht für die Kinder neben einem flexiblen Wickeltisch, Töpfchen, Sitzverkleinerer auch eine Dusche zur Verfügung. Jedes Kind hat hier sein eigenes, farbiges Handtuch und Zahnbürste.

Im Garten wird es neben einen Zirkuswagen, Sandkasten und Trampolin auch wieder zahlreiche Fahrzeuge und viel Abwechslung, der Jahrezeit entsprechend, geben.

Natürlich habe ich entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Unfälle zu vermeiden und die Kinder während des Spielens zu schützen.

 
 
 
viel Platz zum spielen

Die Vernetzung der Kindertagespflege und der Austausch mit anderen Gruppen

Auch wenn viele Tagesmütter und Tagesväter allein oder zu zweit arbeiten, sind sie untereinander gut vernetzt. Regelmäßige Treffen bei Fortbildungsangeboten oder auf Spielplätzen fördern den Kontakt. Daraus entsteht ein reger und beständiger Austausch von Erfahrungen.

So lernen sie neue Spielkameraden kennen und können die in der eigenen Gruppe erworbenen sozialen Fähigkeiten über den vertrauten Personenkreis hinweg zur Anwendung bringen und bestens auf dem Kindergarten vorbereiten.